Australien-Ozeanien.de > Australien
 Überblick   Entfernungen   NSW / ACT   Queensland   Northern Territory   Western Australia   South Australia   Victoria   Tasmania 
Warnung vor Crocodilen: no swimming!
 Cape Tribulation 
 Chillagoe 
 Cairns 
 Atherton Tableland
 Mission Beach 
 Townsville 
 Whitsunday Islands
 Eungella NP 
 Mackay 
 Agnes Waters 
 Bundaberg 
 Fraser Island 
 Sunshine Coast 
 Brisbane 
 Gold Coast 
 Lamington NP 
  Cairns to Townsville & Mission Beach   <Diashow starten> Stand: 2007

Für die etwa 350 km lange Strecke von Cairns nach Townsville sind fünf Tage wirklich nicht zu lange. Auf die Strände, Inseltouren und Abstecher in die Nationalparks, verbunden mit Wanderungen und anschließendem kühlen Bad unter einem der zahlreichen tropischen Wasserfälle sollte man nicht verzichten! An solche (selbstverständlich ausgewiesenen) Bademöglichkeiten schließt sich i.d.R. ein gepflegter Picknick- oder Grillplatz mit Toiletten an, so daß man es mit gut gefüllter Kühltasche den ganzen Tag hier aushält.

Der Bruce Highway (A1) südlich von Cairns führt vorbei an den Bellenden Ker Ranges. Hier liegt nicht nur der höchste Berg Queenslands (Mt Bartle Frere South Peak, 1622 m), sondern auch der artenreichste Regenwald Australiens. Zwei Orte bieten leichten Zugang zum WoBadestelle bei "The Babinda Boulders"oroonooran National Park mit jeweils toller Bademöglichkeit. Der Abstecher vom Highway 1 ist eigentlich pflicht:

Die kleine Ortschaft Babinda liegt eine knappe Autostunde südlich von Cairns. Von hier erreicht man nach wenigen Minuten The Boulders, einen Picknickplatz mitten im Dschungel. Ein kurzer Wanderweg führt zum Boulder Gorge. Die Hauptattraktion ist aber die tolle Bademöglichkeit in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes!

Schwimmen am Fuße der Josephine Falls10 Kilometer südlich von Babinda zweigt vom Highway 1 eine Straße zu Josephine Falls ab. Über einen befestigten Weg durch üppigsten tropischen Regenwald gelangt man zu den Wasserfällen. Die Badestelle am Fuße der Fälle bietet sogar eine felsige Naturwasserrutsche... Einziger Haken: Das Wasser ist ziemlich kalt, da es vom Hochland durch schattigen Regenwald fließt und kaum von der Sonne erwärmt wird.

Sowohl die Babinda Boulders als auch Josephine Falls sind einen Tagesausflug von Cairns aus wert, falls man keine längere Autotour Richtung Süden geplant hat.

Noch eine Information für Ängstliche: Die erwähnten Bademöglichkeiten sind natürlich sicher, hier begegenet man garantiert keinem Krokodil. Anders ist das im Bereich der zahlreichen Flüsse und an Stränden um die Flußmündungen, dem Lebensraum der großen Salzwasserkrokodile (auch salties genannt): Hier sieht man regelmäßig ein Warnschild wie das ganz oben auf dieser Seite.


Strand von Mission BeachMission Beach ist ein von der Bevölkerung her kleiner, aber weit verzweigter Ort mit netten Bars/Lokalen und Unterkünften aller Kategorien. Backpacker, Caravan Parks, Motels und Bed-and-Breakfast Lodges: Mission Beach ist der ideale Ort, um für ein paar Tage die Seele baumeln zu lassen, nicht zuletzt auch wegen des sehr schönen Strandes. Noch schöner ist allerdings der auf Dunk Island. Diese Insel erreicht man nach einer kurzen Fahrt mit dem Wassertaxi. Sowohl auf der Insel als auch um Mission Beach gibt viele tolle bushwalks. Der tropische Regenwald ist hier besonders üppig. Das Schöne: Nachts kommt kühle Luft von den Bergen zum Meer hinunter, was eine Klimaanlage überflüssig macht.Verkehrsschild: "Cassowary crossing"

An den Straßen um Mission Beach sieht man überall Schilder "Cassowary crossing". Tatsächlich ist eine Begegnung mit dem Casuar ziemlich wahrscheinlich. Man sieht ihn an oder auf der Straße, beim bushwalking, oder vor seinem Appartement...





The Golden Gumboot in Tully Der Ort Tully weiter im Süden hält den Niederschlagsrekord von Australien: An durchschnittlich 150 Tage im Jahr regnet es hier; die jährliche Niederschlagsmenge liegt im Schnitt bei 4,5 Metern - 1950 waren es 7,9 Meter! Diesem Rekord wurde am Ortseingang ein Denkmal in Form eines Gummistiefels ("The Golden Gumboot") in gleicher Höhe gesetzt.

Tully Gorge ist ein weiter Abstecher vom Highway 1. Attraktionen sind die angebotenen Rafting- und Paddeltrips. Auch wenn die Badestelle mit Strand zum Schwimmen im Tully River einlädt: Wer wenig Zeit hat, sollte sich diese für andere Highlights aufsparen.

Cardwell ist quasi der Ausgangspunkt für Erkundungstouren nach Hinchinbrook Island. Die Insel liegt unmittelbar vor der Küste und ist komplett als Nationalpark ausgewiesen. Eine Tour hierher ist vermutlich in erster Linie etwas für absolute Wildnis- und Naturfreaks.

Wallaman FallsDie nächste Stadt gut 50 Kilometer weiter ist Ingham. Für den Abstecher nach Osten zu den höchsten freifallenden Wasserfällen Australiens, den Wallamann Falls, sollte man einen kompletten Tag einplanen. Die Fahrzeit beträgt etwa eine Stunde (oneway), nach Wanderung zum Fuß der Fälle, Picknick und Rückfahrt ist der Tag fast vorüber. Alternativ kann man hier oben auch campen.

Auf der Fahrt weiter nach Townsville ist eine weitere schöne Badestelle der Big Crystal Creek (nahe der Stadt Paluma).

Selbstverständlich sind auf dieser Seite nicht alle Attraktionen auf der Strecke von Cairns nach Townsville aufgelistet. Auf Reisende mit viel Zeit warten noch mehr Wasserfälle und Wanderwege, viele kleine Ortschaften am Strand, Ausflugstouren auf Inseln und an das Great Barrier Reef, sowie natürlich jede Menge sportliche Aktivitäten.


Diashow starten

< TOP >

    

  Mission Beach & Umgebung -  Bildergalerie

Babinda Ortszentrum Picknickplatz bei "The Boulders" Die Ortschaft Babinda. Rechts: gepflegter Picknickplatz bei The Boulders.
der Fluß bei Babinda Boulders Badestelle bei "Babinda Boulders" Direkt daneben: Badestelle mit glasklarem Wasser. Ein Wanderweg führt zu den Babinda Boulders.
Boulder Gorge Der Boulder Gorge.
Zugang zur Badestelle bei Josephine Falls Schwimmer bei Josephine Falls Die (eiskalte!) Badestelle bei Josephine Falls.
Wasserrutsche bei Josephine Falls Eine Wasserrutsche im Regenwald! - Die Wasserfälle sind im Hintergrund zu erkennen.
start slide show
at Mission Beach
Strand Strand von Mission Beach Der Teil des scheinbar endlosen Strandes von Mission Beach.
Mangrove Eine Mangrove am Strand.
Zentrum von Mission Beach shops im Zentrum von Mission Beach Das kleine Zentrum von Mission Beach.
clump point jetty uralte, verfallene Tankstelle
Lodge Eine Lodge im Dschungel: Bed & Breakfast vom Feinsten!
start slide show
Würgefeige (strangler fig tree) Licualas Jungle-Walk: Links eine Würgefeige am Wirtsbaum. Rechtes Bild: Licualas mit ihren großen, fast kreisrunden Blättern.
♫ Geräusche im abendlichen Dschungel von Mission Beach (311 kB) 
Casuare Gecko Casuare sind ständig in Bewegung.
Golden Gumboot in Tully Infotafel vom "Golden Gumboot"
Tully Tully River - Tully Gorge Tully Stadtzentrum und Tully Gorge.
Forest Dragon Forest Dragon Forest Dragon
Wallaman Falls Infotafel "Wallaman Falls"
große Echse am Baum Ein Waran am Baum.
Schwimmer am Big Crystal Creek Erfrischendes Bad im Big Crystal Creek ca. 45 min nördlich von Townsville.
< TOP >

Bilder und Informationen dieser Seite entstanden zwischen 1998 und 2007.


Startseite | Australien: Überblick | sitemap | Impressum | Kontakt
Neuseeland | Polynesien | Mediengalerie

Copyright © 2004-2016 by Jürgen Bessei.
All rights reserved.