Australien-Ozeanien.de > Australien
 Überblick   Entfernungen   NSW / ACT   Queensland   Northern Territory   Western Australia   South Australia   Victoria   Tasmania 
Whitsunday Islands: Whitehaven Beach
 Cape Tribulation 
 Chillagoe 
 Cairns 
 Atherton Tableland
 Mission Beach 
 Townsville 
 Whitsunday Islands
 Eungella NP 
 Mackay 
 Agnes Waters 
 Bundaberg 
 Fraser Island 
 Sunshine Coast 
 Brisbane 
 Gold Coast 
 Lamington NP 
  Queensland - Allgemeines   <Diashow starten> Stand: 2010

Rosellas - HandfütterungAuf der Reise durch den vielleicht schönsten und vielseitigsten Staat Australiens erlangt man Eindrücke und Erlebnisse, die wohl kaum noch zu toppen sind. Üppigen Regenwald, Savanne, endlose Strände und zahlreiche Inseln kann man sich individuell mit dem eigenen Auto oder auf einer geführten Tour in Gruppen erschließen. Hier sind ein paar Highlights aufgeführt, von denen Sie wenigstens einige in Ihre Reise nach Queensland einbauen sollten:

  • Besuch der Nationalparks Lamington und Springbrook (südlich von Brisbane) und Eungella (nahe Mackay)
  • Besuch von kleineren Ortschaften und Cafés in den Bergen der Great Dividing Range
  • Tour über Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt (Start in Hervey Bay)
  • Airlie Beach und die Whitsunday Islands mit ihrem weltbekannten Whitehaven Beach
  • Aufenthalt in Cairns mit Ausflügen zum Schnorcheln oder Tauchen ans Great Barrier Reef
  • Fahrt durch das Atherton Tableland (nahe Cairns) und Schwimmen in tropischen Seen
  • Aufenthalt in Mission Beach, einer Ortschaft etwa zwei Stunden südlich von Cairns
  • (Tages-) Ausflug auf eine Insel mit Bade- und Wandermöglichkeiten. Neben den Whitsundays sind dies z. B. Dunk Island (Mission Beach), Magnetic Island (Townsville), Great Keppel Island (Rockhampton), Lady Elliott Island, Lady Musgrave Island, oder Fitzroy Island (Cairns),

In Queensland haben wir die freundlichsten und aufgeschlossensten Menschen überhaupt getroffen. Wer noch nie zuvor in Australien war, sollte auf seiner ersten Tour unbedingt hierher kommen!

  Brisbane letztes Reisejahr: 2010
Das Zentrum von Brisbane vom Flugzeug aus fotografiert

In der Umgebung von Brisbane kann man leicht zwei Wochen oder mehr verbringen. Die Stadt selbst ist sehr gepflegt. Klima: In den Wintermonaten trocken und sonnig, im Sommer feucht-heiß. Der internationale Flughafen (BNE) wird aus Übersee von verschiedenen Airlines direkt angeflogen.

Brisbane, Personenfähre "City Cat"Im Gegensatz zu den anderen australischen Metropolen liegt Brisbane nicht direkt am Meer. Strände und Nationalparks mit Weltklasse sind jedoch schnell zu erreichen.

Durch die Stadt schlängelt sich der ruhig dahin fließende Brisbane River. Die Fähren, die hier verkehren, sind preiswerte, öffentliche Verkehrsmittel und damit eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Stadterkundung. Eine Übernachtung sucht man möglichst außerhalb des Zentrums. Seinen Mietwagen stellt man morgens in einem Wohngebiet nahe des Fähranlegers ab und kauft sich ein Tagesticket für die mit Polstersitzen ausgestatteten, schnellen und geräuscharm dahingleitenden City Cats. Natürlich kann man auch bis ins Zentrum hineinfahren: Die Verkehrsverhältnisse in Brisbane sind bei weitem nicht so chaotisch wie die in Sydney.

Freibad im Vergnügungsviertel "South Bank"Brisbane ist zweifelsfrei eine Stadt mit Flair, die man sich leicht zu Fuß erschließen kann. Brisbane SkylineDer Botanische Garten, Wege auf beiden Seiten des Flusses und vor allem die künstliche Lagune mit Sandstrand im Stadtteil South Bank bieten Erholung unmittelbar neben dem Zentrum. Vom Botanischen Garten führt eine futuristisch gestylte Fußgängerbrücke (Goodwill Footbridge, erbaut 2001) hinüber zum südlichen Ende der South Bank. Dieses 17 Hektar große Areal bietet neben der Lagune zahlreiche Cafés, Restaurants und Picknick-, bzw. Grillplätze. Hier sind ferner Oper, Kunstgalerie, ein Teil der Universität und die Bibliothek (kostenloser Internetzugang...) angesiedelt. Von der Promenade am Fluß hat man vor allem bei Sonnenuntergang einen traumhaften Blick auf die Skyline von Brisbane.


Hier ist eine kurze Auflistung der Attraktionen in der weiteren Umgebung der Stadt mit den wichtigsten Stichpunkten zur eigenen Reiseplanung:

Im Süden von Brisbane

Etwa eine Autostunde entfernt beginnt die Gold Coast mit ihren überwältigenden Stränden um das Zentrum Surfers Paradise (die Stadt heißt wirklich so). Sehr schön, um einfach mal zwei bis drei Tage zu relaxen. Von den Hochhäusern sollte man sich nicht abschrecken lassen; die Fußgängerzone mit den vielen Shops und food courts hat eine warme und saubere Atmosphäre. Übernachten sollte man jedoch in einem Motel einige Kilometer südlich, evtl. in der Gegend um Coolangatta oder an der Tweed Coast (Tweed Heads liegt schon jenseits der Grenze und gehört zu New South Wales).

Das hinterland ist einfach traumhaft. Wer gerne wandert, sollte wenigstens fünf Tage in den McPherson Ranges verbringen. Zudem gibt es viel fantastische scenic drives. Hier einige Stichpunkte für die Reiseplanung:Schwimmen bei "Natural Bridge" im Springbrook Nationalpark

  • Lamington National Park (Binna Burra, O'Reilly's)
  • Springbrook National Park, Natural Bridge
  • Übernachtung in Mount Tamborine mit Wanderungen in den kleinen angrenzenden Nationalparks




"Diese Gegend ist für mich neben Cairns und dem Atherton Tableland die schönste überhaupt!"

Queensland GenzstationSüdlich der genannten Nationalparks liegt die Grenze zu New South Wales. Nahe der Küste passiert man diese fast unbemerkt, in den Bergen jedoch ist es wirklich eine Grenze mit Grenzposten!

Die Nationalparks in NSW sind natürlich ebenfalls sehenswert (Border Ranges National Park, Mt Warning National Park, ...). Folgendes Problem hat man als Tourist: Die Straßenkarten trennen gnadenlos zwischen Queensland und NSW! Karten aus Queensland zeigen selten die Parks in NSW und umgekehrt, auch wenn man Geld dafür bezahlt hat. Wenn man Pech hat, werden sogar nur noch die Hauptstraßen dargestellt und keine Nebenstrecken mehr... Also aufpassen, denn wegen der dünnen Beschilderung ist gutes Kartenmaterial wichtig!

Und noch ein Tipp: Während der australischen Sommermonate ist es in New South Wales eine Stunde später als in Queensland (daylight saving time).

Im Norden von Brisbane

  • Strände entlang der Sunshine Coast bis hinauf nach Noosa / Noosa Heads, einem noblen und sehr lebhaften Urlaubsständtchen. Küste im Noosa NationalparkIm angrenzenden Noosa National Park kann man bei Wanderungen Koalas beobachten.
  • Die Glasshouse Mountains, mehr noch das Blackall Range im Hinterland bieten schönen Ortschaften, weite Ausblicke bis zum Meer und kleineren Nationalparks.
  • Weiter im Norden liegt unmittelbar vor der Küste mit 120 Kilometern Länge die größte Sandinsel der Welt: Fraser Island. Das Tor zur Erkundung dieser einmaligen Insel auf ein- oder mehrtägigen Allradtouren ist Hervey Bay.

< TOP >

    

  Brisbane  -  Bildergalerie

Brisbane Brisbane Stadtzentrum und Fußgängerzone von Brisbane.
Brisbane Brisbane
Wegweiser vor Wolkenkratzer sehr ausladender Baum
Botanic Gardens Teich im botanischen Garten Botanic Gardens
Wasseragame und Ente Wasseragame Nahaufnahme Wasseragamen (engl. water dragon) in den Botanic Gardens von Brisbane. Im Bild links der Größenvergleich mit einer Ente... Das Foto rechts gibt es auch als wallpaper in höherer Auflösung:
http://www.australien-ozeanien.de/desktop-background/Australia/Wasseragame.html
mangrove boardwalk
Fußgangerbrücke Fähranleger "South Bank 1" Zum Vergnügungsviertel South Bank gelangt man von der City z. B. mit dem City Cat, oder über diese kosmische Fußgängerbrücke, die 2001 erbaute Goodwill Footbridge.
Einige Bilder vom Freizeit- und Kulturviertel South Bank, Februar 2010
Brisbane Brisbane

Zügige und ruhige Fahrt mit dem öffentlichen Verkehrsmitte City Cat über den Brisbane River.

Brisbane Brisbane Anlegestelle South Bank.
Brisbane Brisbane Künstliche Lagune: Öffentliches Freibad mit Sandstrand und Blick auf die Skyline von Brisbane.
Brisbane Brisbane Die Kabinen dieses Riesenrads sind voll klimatisiert. Außerdem gibt es während der Fahrt Audiokommentare zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Brisbane Brisbane Aussicht während der Riesenradfahrt / Blick auf die Skyline von Brisbane.
< TOP >

Bilder und Informationen dieser Seite entstanden zwischen 1996 und 2010.


Startseite | Australien: Überblick | sitemap | Impressum | Kontakt
Neuseeland | Polynesien | Mediengalerie

Copyright © 2004-2016 by Jürgen Bessei.
All rights reserved.