Australien-Ozeanien.de > Australien
 Überblick   Entfernungen   NSW / ACT   Queensland   Northern Territory   Western Australia   South Australia   Victoria   Tasmania 
Port Arthur im Südosten Tasmaniens
 Hobart 
 East Coast
 Lake St. Clair NP 
  Hobart   (Tasmanien) 

Tasmanien hat eine tolle, andersartige Landschaft und kühles bis rauhes Klima. Im Norden werden im Sommer Badetemperaturen erreicht. Selten fällt im Winter auf Meereshöhe Schnee.

Aufgrund der großen Entfernungen sollte man nicht weniger als eine Woche einplanen. Wer gerne wandert kann hier auch gut zwei oder drei Wochen verbringen.

Die größte Stadt ist Hobart im Südosten. Sie ist sehr schön, allerdings ist ein halber bis ein Tag Aufenthalt ausreichend. Man sollte sich hier mit reichlich Lebensmitteln für die Weiterreise eindecken. Dies hat folgenden Grund: Supermärkte gibt es nur in den wenigen Städten. In den kleineren Ortschaften ist ab 18.00 Uhr nahrungstechnisch nichts mehr zu machen. Mit Glück findet man noch eine geöffnete Kneipe. Auch sollte man um diese Zeit schon sein Motelzimmer bezogen haben. Der Tagesrhythmus in Tasmanien ist halt etwas anders als bei uns...

Vor der Buchung des Zimmers sollte man die hoffentlich sehr leistungsstarke Heizung checken. Nachts wird es empfindlich kalt (besonders in Höhenlagen). Die Häuser sind nicht isoliert und haben dünne Wände, so daß die Innentemperatur schnell auf 10 Grad oder weniger sinken kann. Am Lake St. Clair National Park (700 m üNN) hatten wir ein Zimmer mit ca. 15 m². Der 1000W Heizlüfter lief ohne Unterbrechung und hielt die Temperatur auf gerade mal 14 Grad. Die in Tasmanien überall vorhandene elektrische Bettheizung führt leider nur dazu, daß man unten klitschnaß geschwitzt ist und oben trotzdem friert.

< TOP >

    

  Hobart  -  Bildergalerie

Blick auf Hobart Hobart im Südosten Tasmaniens erreicht man nach etwa einer Flugstunde von Melbourne. Außerhalb dieser schönen Stadt ist bis auf den Norden der Insel nur wenig Infrastruktur vorhanden.
Wohnviertel in Hobart Auch wenn die Temperaturen recht niedrig sind: die Sonneneinstrahlung ist intensiv. Blumen in allen Farbvariationen gedeihen üppig in vielen gepflegten Vorgärten.
krumme Straße In Australien macht man sich selten die Mühe, die Landschaft vor dem Straßenbau zu ebnen. In viele Außenbezirken australischer Städte sind die Straßen so oder noch extremer geformt...
Innenstadt Das Zentrum von Hobart
Das Zentrum von Hobart Die Fußgängerzone von Hobart in der Vorweihnachtszeit
< TOP >

Bilder und Informationen dieser Seite entstanden im November 2002.


Startseite | Australien: Überblick | sitemap | Impressum | Kontakt
Neuseeland | Polynesien | Mediengalerie

Copyright © 2004-2016 by Jürgen Bessei.
All rights reserved.