Australien-Ozeanien.de > Australien
 Überblick   Entfernungen   NSW / ACT   Queensland   Northern Territory   Western Australia   South Australia   Victoria   Tasmania 
 Coober Pedy 
     Opale 
 SA Outback 
 Flinders Ranges
 Port Augusta 
 Yorke Peninsula 
 Southern Flinders 
 Barossa Valley 
 Adelaide 
 Fleurieu Peninsula  
 Mount Gambier 
  Outback South Australia   (Südaustralien)   <Diashow starten> Reisejahr: 2002

endlose Straße im Outback SüdaustraliensEinige Autostunden nördlich von Adelaide ziehen sich die Flinders Rages über 400 km ins Outback. Ab hier wird die Zivilisation dünner.

Höchst lohnenswert ist ein Fahrt nach Wilpena (ca. 160 km von Port Augusta) in den Flinders Ranges National Park.

Folgt man dem Stuart Highway nach Norden, passiert man die Roadhouses Pimba und Glendambo. Die Armeestadt Woomera ist ab Pimba nur 5 Kilometer vom Highway entfernt und einen kurzen Abstecher wert.

totale Sonnenfinsternis 2002Am 4. Dezember 2002 konnte man im südaustralischen Outback die totale Sonnenfinsternis beobachten. Der Kernschatten verlief zwischen Woomera und Roxby Downs, wo man viele Eclipse-Freaks traf. Wegen dieses atemberaubenden, einmaligen Ereignisses haben sie die lange und eintönige Fahrstrecke auf sich genommen. Das Erlebnis war mit Sicherheit den Zeitaufwand wert!


Die Fahrten im Outback sind, von ein paar Ausnahmen abgesehen, nicht wirklich spannend, auch wenn die arid lands zunächst eine ungemeine Faszination ausüben. Der Individualtourist muß hier viel Zeit mitbringen.

Die Opalstadt Coober Pedy ist für viele Touristen ein Durchreiseziel von oder nach Alice Springs (das bereits im Nördlichen Territorium liegt). Die Außergewöhnlichkeit und Einzigartigkeit der Minenstadt rechtfertigt aber auch den langen Hin- und Rückweg von/nach Port Augusta, vorausgesetzt, man bringt genügend Zeit mit.

< TOP >

    

  SA-Outback  -  Bildergalerie

arid lands - spinifex gras Arid Lands - Das Outback kurz nach Port Augusta.
Fahrt zur Sonnenfinsternis 2002 Der Bereich des Kernschattens ist gut beschildert.
Warten auf die Sonnenfinsternis 2002 Sonnenfinsternistourismus im Outback von Südaustralien ("total solar eclipse" am 4. Dezember 2002).
"High-Tec" im Wüstensand Einige der Sonnenfinsternis-Begeisterten sind recht hochgerüstet angereist, um perfekte Fotos zu schießen.
Road Train Einer der vielen australischen Riesentrucks auf dem Parkplatz in Pimba.
australischer Truck - Roadtrain ... und noch ein Roadtrain ...
Woomera Zentrum Das Zentrum der Armeestadt Woomera
Woomera visitor information Touristeninformation von Woomera
Raketenmuseum in Woomera Raketenmuseum unter freiem Himmel.
Ausgestellte Raketen in Woomera Von der Tatsache, daß man sich mitten in einem Mititärgebiet befindet, bekommt man als Tourist eigentlich nichts mit. Das Wüstenklima in Woomera ist toll!
Roxby Downs - Zentrum Roxby Downs - ein weiteres Kaff in der Wüste einige Kilometer von Woomera entfernt.
Glendambo Ortseingangsschild Der "Ortseingang" von Glendambo.
Glendambo Kneipe und Motel in Glendambo.
Road Train in Glendambo Road Train
< TOP >

Bilder und Informationen dieser Seite entstanden im Dezember 2002 und im November 2006.


Startseite | Australien: Überblick | sitemap | Impressum | Kontakt
Neuseeland | Polynesien | Mediengalerie

Copyright © 2004-2016 by Jürgen Bessei.
All rights reserved.