Australien-Ozeanien.de > Australien
 Überblick   Entfernungen   NSW / ACT   Queensland   Northern Territory   Western Australia   South Australia   Victoria   Tasmania 
Titelbild Wilsons Promontory
 Bright & Mt Beauty 
 Victorian Alps 
 Grampians 
 Melbourne 
 Great Ocean Road 
 Phillip Island 
 Wilsons 
 Promontory 
 Lakes Entrance 
  Wilsons Promontory   (Victoria) 
Reisejahr: 2008

Norma Bay bei Tidal RiverDer südlichste Zipfel des australischen Festlandes liegt etwa 220 km östlich von Melbourne. Er ist vollständig als Nationalpark geschützt. Buchten und Strände, Regenwald und Berge, sowie die Tierwelt an Land und im Meer machen den über 500 km² großen Wilsons Promontory National Park zu einem Ziel erster Wahl für Naturliebhaber, Wanderer und Camper. Auch Tauchen soll sich hier lohnen.

Das touristische Zentrum im Park bildet Tidal River, das kurz vor dem Ende der einzigen öffentlichen Straße liegt, die durch den Nationalpark führt. Das Camp hat eine traumhafte Lage unmittelbar am gleichnamigen Fluß und an dem Strand, den das Bild rechts zeigt. Mehrstündige oder mehrtägige Wanderungen / Übernachtwanderungen können von hier aus unternommen werden. Tidal River ist vergleichsweise riesig: 480 Zeltplätze bzw. Wohnmobilstellplätze werden für den Touristenansturm in der Ferienzeit bereitgehalten.

Als Nicht-Camper ist man bei der Unterkunftswahl stark eingeschränkt. Die wenigen cabins (motelähnliche Unterkünfte) in Tidal River sind recht teuer, eine Vorabbuchung ist u. U. notwendig. Alternativ kann man in einer der kleinen, ca. 50 km entfernt liegenden Ortschaften Fish Creek oder Foster übernachten und Wilsons Promontory auf einem Tagesausflug erkunden. Leider verringern sich die Chancen dann erheblich, dem nachtaktiven Wombat zu begegnen, der hier zahlreich vertreten ist.

Der Besuch von Wilsons Promontory ist gebührenpflichtig: AU$10,20 zahlte man im Jahr 2008 für ein Tagesticket, AU$30,50 für fünf Tage (pro Fahrzeug).

< TOP >

    

  Wilsons Promontory  -  Bildergalerie (2008)

Inverloch Das Zentrum der beschaulichen Kleinstadt Inverloch in der Abendstimmung.
Foster Foster Zentrum Die Kleinstadt Foster liegt etwa eine Stunde vom Park entfernt.
Parkeingang Wilsons Promontory Känguru Am Parkeingang wird man zur Kasse gebeten. Rechts: Ein Bewohner des Nationalparks.
Emu auf der Straße Papageien in einem kahlen Baum Wilsons Promontory ist sicherlich ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Auch Wombats gibt es hier reichlich; sie werden jedoch erst am Abend aktiv, weswegen an dieser Stelle (noch) kein Foto zu finden ist.
Australiens Schnabeligel Schnabeligel von vorne Australiens Schnabeligel. Wie das Schnabeltier legt auch der Echidna Eier und säugt seine Jungen. Er wird bis zu 4,5 Kilogramm schwer.
Boardwalk Tidal River Wanderweg nahe Tidal River Das große Camp Tidal River bildet gewissermaßen das Zentrum des Wilsons Promontory Nationalparks. Von hier aus starten viele tolle Wanderwege.
idyllische Bucht mit Sandstrand und großen kugeligen Felsen Picnic Bay: Strand und Meer Eine von vielen Buchten: Picnic Bay, etwas nördlich von Tidal River.
Straße, Auto, Bergpanorama Komfortabel mit über 200 PS durch Wilsons Promontory.
< TOP >

Die Bilder und Reiseinformationen dieser Seite entstanden im November 2008.


Startseite | Australien: Überblick | sitemap | Impressum | Kontakt
Neuseeland | Polynesien | Mediengalerie

Copyright © 2004-2016 by Jürgen Bessei.
All rights reserved.