Australien-Ozeanien.de > Südsee/Polynesien > Cook Islands > Rarotonga
Reisejahre: 1997-2002

Rarotonga - Perl of South Pacific Strand auf Rarotonga

Mit 32 km Umfang und ca. 12000 Einwohnern ist Rarotonga die größte Insel der Cook Islands (Hauptstadt: Avarua). Zwei Drittel der Fläche sind mit Regenwald bedeckt und unerschlossen. Durch die steilen Berge (höchster Gipfel 650 m) sind viele Gebiete unzugänglich.

Diese Insel ist das perfekte Reiseziel, um sich seinen Südseetraum zu erfüllen. Von Frankfurt aus ist sie mit nur zwei Flügen über L.A. zu erreichen.

Rund Straße um Rarotonga, Laguneum die Insel führt eine Straße unmittelbat an der Küste entlang. Etwa zwei Drittel der Küste sind Sandstrand. Auf den 32 km verteilen sich gleichmäßig Hotels bzw. Unterkünfte, Restaurants und food-takeaways, Fahrrad-, Motorrad- und Autovermieter, Lebensmittelläden und Tankstellen. Durch ihre Größe kann man sich Rarotonga als Touristen gut erschließen, gleichzeitig bietet die Insel aber auch reichlich Abwechslung und eine Vielzahl an Aktivitäten.

Unterkünfte gibt es reichlich in nahezu jeder Preisklasse. Die Lebensmittelpreise entsprechen den unseren.

Linienbus am "Cooks Corner" auf RarotongaDamit das richtige Südsee-Feeling aufkommt, mietet man sich am besten ein Motorrad (Scooter). Man ist jetzt so unterwegs wie die meisten Einheimischen. Der Fahrtwind macht die tropische Hitze erträglich. Wem es dann immer noch zu heiß ist, kann jederzeit anhalten und ins türkisfarbene Naß springen! Den Führerschein, die Cook Islands Driving Licence,  muß man sich übrigens bei der Polizei in Avarua kaufen. Für alle, die kein Motorrad fahren möchten: Linienbusse verkehren regelmäßig.

Negativ bleibt noch zu erwähnen, daß es auf Rarotonga viele Hunde gibt: solche mit und ohne Besitzer. Die wenigsten sind angriffslustig; jedoch scheinen sie häufig planlos umher zu laufen, ohne besonders auf den Verkehr zu achten. Da hier kaum jemand beim Motorradfahren einen Helm oder gar Schutzkleidung trägt, ist das Verletzungsrisiko bei Köter-Kollisionen hoch.

... weiter zur Bildergalerie Rarotonga

Und hier der Link, unter dem man Art, Lage und Preise aller Unterkünfte auf allen touristisch erschlossenen Inseln der Cook Islands erfährt:

http://www.ck


Startseite | Australien: Überblick | Australien interaktiv | Neuseeland | Polynesien
Mediengalerie | sitemap | Linksammlung | Impressum | Kontakt

Copyright © 2004-2016 by Jürgen Bessei. All rights reserved.