Australien-Ozeanien.de > Australien > Südaustralien > Coober Pedy > Bilder
Diashow beenden und Fenster schließen

Opalmine in Coober Pedy - South Australia

working opal mine

Tausende von Opalminen gibt es in und um Coober Pedy. Der Boden ist vollkommen durchlöchert, Erdhügel von Abraum erstrecken sich bis zum Horizont. Jedoch gibt es nur wenige Möglichkeiten, als Tourist eine Mine zu besichtigen. Auf der Tour durch Tom's Working Opal Mine kann man die Arbeit eines miners live und hautnah miterleben!

Was bedeutet Noodling?

Das aus der Mine beförderte Gestein wird im Dunkeln unter UV-Licht begutachtet. Opalstücke leuchten auf und können aussortiert werden. Aber erst unter weißem Licht kann man erkennen, ob es sich um wertlosen potch opal oder um einen Edelstein handelt. Dieses Stöbern in den Steinhaufen bezeichnet man hier als Noodling - quasi die bekannte Stecknadelsuche im Heuhaufen.


mining machines

Die maschinelle Suche nach Opalen geht zwar zügig voran, verursacht aber enorme Kosten. Abgesehen von der Investition in Blower, Generator und Fräse (tunneling machine) verbrauchen diese Geräte Dieselkraftstoff für etwa AU$ 200 pro Arbeitstag (in 2006).


Diashow beenden und Fenster schließen


Startseite | Australien: Überblick | Australien interaktiv | Neuseeland | Polynesien
Mediengalerie | sitemap | Linksammlung | Impressum/Datenschutzerklärung | Kontakt

Copyright © 2004-2018 by Jürgen Bessei. All rights reserved.